Bildschirmfoto 2019-10-07 um 13.37.59.pn

WKN 855686 ISIN US2546871060 Entertainment / Dienstleistungen

Die Walt Disney Company ist ein international führendes Familienunterhaltungs- und Medienunternehmen, das in erster Linie über seine Filmproduktionen sowie als Betreiber der Erlebnisparks Disneyland bekannt ist. Darüber hinaus entwickelt, produziert und vertreibt die Gesellschaft Fernseh-, Radio-, Verlags- und digitale Inhalte über die Marken Disney/ABC Television Group und ESPN Inc. Diese werden im Rahmen der Abteilung Disney Consumer Products in Form von Mode, Spielzeug, Wohnzubehör, Büchern, Zeitschriften, Elektronikartikeln und Kunstwerken vermarktet. Ende Oktober 2012 übernahm der Konzern die Filmgesellschaft Lucasfilm, die unter anderem das Epos "Krieg der Sterne" realisiert hat. 2019 übernahm Disney außerdem die Filmsparte des Konkurrenten 21st Century Fox. Walt Disney beschäftigte Ende 2018 201.000 Mitarbeiter

Disney's Erfolgsgeschichte begann im Jahr 1923, als Walter Elias Disney mit seinem Bruder Ray in Hollywood das Disney Brothers Cartoon Studio gründete. Fünf Jahre später feierte die legendäre Micky Maus ihren großen Leinwand-Durchbruch, der bis heute noch so bestehen bleibt. Seitdem ist Disney längst zum größten Medienkonzern der Erde aufgestiegen. Zu diesem großen Imperium gehören TV-Sender wie z.B. Disney Channel, Abc, ESPN. Filmstudios, Vergnügungsparks in Paris und Orlando, sowie natürlich die ganzen Rechte an unzähligen bekannten Charakteren

  • Micky, Donald & Co. 

  • Die Simpsons

  • Superhelden des Marvel- Universums (Hulk, Iron Man)

  • Star-Wars-Saga

Walt Disney-Aktien haben in den vergangenen 10 Jahren per Saldo + 407,7 % an Wert gewonnen, was einer jährlichen Performance von im Mittel + 17,6 % entspricht. Aus einem Investment in Höhe von 10.000 US-Dollar wären 50.769 US-Dollar geworden.

Warum ich in Walt Disney investieren möchte:

Wer kennt sie nicht? Die unzähligen Erinnerungen, als wir uns diese klassischen Kinderfilme stundenlang angesehen haben! Doch man wird erwachsen und vergisst es im Alltag wieder. Zumindest ging es mir so. Seit meiner Reise nach Paris im Jahr 2018 ist durch meinen Besuch im Disneyland das Feuer wieder entfacht. Ich war erschlagen und überwältigt, als ich diese Cashmaschine live gesehen habe! Natürlich trifft mich Mickey Maus nicht mehr so sehr ins Herz wie früher, dafür aber der extreme Burggraben und das Geschäftsmodel von Disney. Darum ist für mich eine Investition in Disney schon so gut wie Pflicht: Disney Themenparks, Einnahmen aus Werbung, T-Shirts, Disney Store, eine starke Marke für Kinder und Erwachsene, Disney Marvel, Pixar, Sky und Lucas Film Studios sind hier einige Beispiele dafür.

Disney geht total mit der Zeit und ist bald auch im Streaming-Dienst mit Disney+ vertreten.

Ich glaube auch an das neue Disney+, das weitere Umsätze und steigende Gewinne generieren wird. So werden für die Neukunden viel neuer Content von Disney produziert, worüber sich Jung und Alt freuen wird.

Hohe Margen von über 20 %, steigende Umsätze, gute Gewinn-Konstante von 91%, eine Kapitalrendite von 15 % und einen Kurs, der sich sehen lässt. Genau dass, was ich suche, von rechts unten nach links oben. Zudem ist dieses Unternehmen mit einem Verlust-Ratio von 1,26 sehr stabil gegenüber dem Gesamtmarkt.
Die Dividendenrendite ist mit 1,5 % p.a. im Schnitt nicht gerade üppig, dafür ist sie seit 16 Jahren zuverlässig. Walt Disney erhöht seine Dividende im Schnitt um 7 %, was bedeuten würde, dass sich die Rendite in 10 Jahren verdoppelt. Die Ausschüttungsquote dürfte in meinen Augen höher sein, da sie nur zwischen 22 und 25 % pendelt, aber man weiß ja nie, für was es mal gut sein könnte.

Walt Disney steht weit oben auf meiner Must-Have-Watchlist. Jetzt heißt es abwarten und nach einer guten Gelegenheit Ausschau halten, bis sich eine Kaufgelegenheit bei einer Korrektur ergibt.