WKN 852654 ISIN US8825081040  Halbleiterindustrie

    Die Texas Instruments Incorporated, häufig auch als TI bezeichnet, ist eines der größten US amerikanischen Technologieunternehmen mit Sitz in Dallas, Texas. Das Unternehmen wurde 1951 von Cecil Howard Green, Jon Erik Jonsson, Eugene McDermott und Henry Bates Peacock gegründet. Am 18. Oktober 1954 kündigte das Unternehmen das weltweit erste Transistorradio an, welches von ihm entwickelt worden war. TI beschäftigt weltweit über 30.000 Menschen, bietet 100.000 Produkte an und besitzt über 40.000 Patente. Im Lauf der Jahre und mit den Veränderungen der Märkte und Branchen hat sich Texas Instruments immer wieder umgestaltet, um wachsen und gedeihen zu können. Dabei sind ihre Kernwerte Integrität, Innovation und Engagement gleich geblieben. 

    TI sind in allen Märkten aktiv beteiligt und entwickeln immer mehr elektronische Komponente, um ihre Produkte intelligenter, sicherer, effizienter und vernetzter zu gestalten. Ihre Durchbrüche bei Halbleitern für Analog und Embedded Processing unterstützen Unternehmen bei der Schaffung innovativer und differenzierter Anwendungen.

    Die große Produktpalette ist in jeder Art von elektronischen Systemen in Märkten im Einsatz, die Folgendes umfassen:

    Industrie, Fahrzeuge, Unterhaltungselektronik, Kommunikationsausrüstung und Unternehmenssysteme.

    Texas Instruments ist einzigartig positioniert und schafft es immer wieder, der sich ändernden Dynamik im Industrie- und Automobilsektor gerecht zu werden. Das Geschäftsmodell basiert auf vier Wettbewerbsvorteilen, die sie besonders auszeichnen und es ermöglichen, zu wachsen, Liquidität zu generieren und an die Aktionäre auszuzahlen, was einen Dividendenjäger natürlich freut.

    TI hat in dieser Branche das umfassendste Portfolio an differenzierten Analog und Embedded Processing Produkten.

    Märkte und Kunden erfreuen sich seit über 50 Jahren an der Vielfalt und Langlebigkeit ihrer Produkte, was TI ein starkes Fundament in den Bereichen Technologie und Fertigung erbringt.

    Warum ich in Texas Instruments investiere:

    Lange Zeit hatte ich die Halbleiterbranche nicht auf meinem Radar. Doch auf einmal merkte ich, was unsere moderne Welt ohne Halbleiter-Chips wäre. Nämlich nichts!

    Ohne Halbleiter wäre das Leben, so wie wir es kennen, nicht möglich und eine Zunahme wird in unserem Zeitalter so sicher sein wie das Amen in der Kirche. Denn Halbleiter sind inzwischen fast so lebensnotwendig wie Essen und Trinken.

    Automobilindustrie:

    Texas Instruments (TI) sorgt für ein völlig neues Fahrerlebnis, indem es ihren Kunden innovative, skalierbare Lösungen und Sicherheitsexpertise an die Hand gibt, um noch schneller bessere Produkte zu entwickeln. Die innovativen Produkte von TI eignen sich ideal für die Bereiche Fahrerassistenzsysteme, Infotainment, Hybrid-/Elektrofahrzeuge, Antriebsstrang, Karosserieelektronik und Beleuchtung. Damit ermöglichen sie ihren Kunden noch sicherere, vernetztere und umweltfreundlichere Fahrzeuge auf den Markt zu bringen.

    Kommunikation:

    TI hat sich dank langjähriger und nachhaltiger Zusammenarbeit mit globalen Geräteherstellern, Dienstanbietern und Infrastrukturbetreibern zum führenden Technologieanbieter für die Kommunikations- und Telekommunikationsindustrie der Welt entwickelt. Das Portfolio von TI deckt alle Bereiche der Kommunikationsbranche ab, beispielsweise Infrastruktur- und Mobilgerätetechnologien, Multimedia-Verarbeitung, Leistungssteuerung und -management, Netzwerktechnik sowie Sprach- und Videoverarbeitung, sowohl kabelgebunden als auch drahtlos.

    Industrie:

    Dank der Innovationen, der Systemexpertise und der großen Auswahl an Referenzdesigns von TI können Techniker intelligentere und stabilere Systeme für den industriellen Einsatz entwickeln, die für mehr Sicherheit und Effizienz in den Umgebungen aller Branchen sorgen. TI unterstützt sie, damit sie bei der Entwicklung von Motorantrieben und Steuerungen für Industrie 4.0 auch die größten Herausforderungen auf Systemebene erfüllen können.

    Die Dividende:

    Texas Instruments zahlt seit 15 Jahren eine grundsolide Dividende an ihre Aktionäre und hat diese noch nie gesenkt.

    Die Dividendenrendite ist für einen Dividendeninvestor sehr erfreulich und kann sich sehen lassen.

    Denn mit aktuellen 2,6 % kommt hier einiges aufs Konto zurück. Sollte die Dividende die nächsten Jahre weiterhin

    mit über 20 % gesteigert werden, ist eine zweistellige Rendite auf meine Investition gut erreichbar. 

    Ein Blick auf die Ausschüttungsquote zeigt zudem, das TI mit rund 50 % im perfekten Bereich liegt. Somit ist genügend Luft nach oben, was ebenfalls für Dividendensicherheit spricht.

    Mein Fazit:

    Steigende Umsätze, steigende Margen, steigende Gewinne, steigende Dividenden und zudem die geringe Schuldenquote von nur 17 % machen Lust auf Mehr. Darum befindet sich Texas Instrument seit diesem Jahr in meinem Depot. Und da ich mehr von diesem schönen Kuchen bekommen möchte, habe ich auf unbestimmte Zeit einen regelmäßigen Sparplan laufen.