WKN 852062 ISIN US7427181091  Drogerie und Kosmetikgüter

    Bildschirmfoto 2019-05-19 um 17.40.49.pn

    The Procter & Gamble Company ist ein US-amerikanischer, in 180 Ländern vertretener Konsumgüter-Konzern mit Hauptsitz in Cincinnati im US-Bundesstaat Ohio. Die Geschichte von P&G begann mit einem Handschlag zwischen zwei Männern: William Procter und James Gamble. Als Partner machten sie sich mit ihrem Seifen- und Kerzengeschäft einen Namen und begannen damit eine Geschichte des stetigen Wachstums. Gegründet wurde Procter & Gamble 1837 von den Auswanderern William Procter und James Gamble. Das erste Produkt war eine Seife mit dem Markennamen "Ivory".  Seit 180 Jahren stellt P&G Produkte her, die den Alltag der Verbraucher verbessert und somit die ersten ihrer Art waren. Vielfältige Produkte schafften es in das Portfolio des Unternehmens, wie z.B. aus den Bereichen Schönheitspflege, Haushalt, Hygiene, Gesundheit usw. Viele der Marken sind auch in Deutschland bekannt. Beispiele sind Ariel, Pampers, Pantene Pro-V, Oral B, Always, Blend-a-med, Wick, Swiffers und Gilette, um nur einige zu nennen. Ob es um Schönheitspflege und Rasur, Haushalt oder Gesundheit geht, die Markenprodukte von P&G machen das Leben unserer Verbraucher jeden Tag ein bisschen besser.

    Warum ich in Procter & Gamble investiere:


    Weil ich fest davon überzeugt bin, dass die Erfolgsgeschichte von P&G noch viele Jahre weitergehen wird. Die Alltagsprodukte (Windeln, Mundhygiene, Rasierklingen, Reinigungsmittel etc.) werden immer gebraucht und genutzt. Selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten werden und müssen diese Produkte konsumiert werden. Viele Konsumenten haben auch ihre Liebligsmarken, die sie schon seit mehreren Generation kennen und nutzen. Nach Umsätzen gemessen ist P&G der zweitgrößte Konsumgüterkonzern der Welt. Das Unternehmen hat eine gute Kapitalrentabiliät und eine geringe Verschuldung sowie eine geringe zyklische Abhängigkeit. Das große Umsatzwachstum ist zwar erst einmal vorbei, da es seit 2013 leicht rückläufig ist. Trotzdem kann das Unternehmen die Margen weiter erhöhen und so die Gewinne konstant halten bzw. leicht steigern.
    Somit sehe ich das Geschäft von P&G wie einen Burggraben und als sehr stabil an. Aber was in meine Strategie am besten hineinpasst ist vor allem die Dividendenhistorie. Diese ist beeindruckend, da eine konstante Steigerung seit 63 Jahren gang und gäbe ist. Meine ersten Käufe waren schon im Jahr 2017 und 2018. Hier gab es zum Einstieg noch eine Dividendenrendite von 3,4 %, welche aktuell durch den positiven Kursanstieg (Kosmetiksparte entwickelte sich sehr positiv) nur noch bei 2,7 % liegt.
    Die Ausschüttungsquote liegt bei 69 % und diese halte ich für in Ordnung, da die Dividenden nur noch mit gut 5 % p.a. gesteigert werden. Hier liegt noch nicht die Gefahr vor, dass es P&G übertreiben könnte. Dies zeigt, dass Procter & Gamble ein sehr defensiver Wert ist. Vergleichbar ist es wie mit einer Kuh auf der Weide: sie rennt nicht mehr so schnell, aber zu Melken
    (Dividenden) gibt es noch viel. Deshalb werde ich zu diesem Preis erst einmal nicht weiter groß nachkaufen. Sollte es jedoch einen Rücksetzer auf 80 € geben, werde ich meine Position hier weiter ausbauen.