• Der Dividendenjäger

Wie der Jäger 🦌 seine Aktien kauft....

Da in den letzten Tage oft die Frage gekommen ist „Wie und wann ich Aktien kaufe“, kommt hier nochmals für Euch eine Zusammenfassung 🙌 Aktien dürfen nur in Aufwärtstrends ↗️und niemals in Abwärtstrends ↘️gekauft werden. Für meine Aktien Neu oder Nachkäufe ist das Überschreiten der 200-Tage-GD das entscheidende Kaufsignal.

Folglich lege ich für Stopp-Buy-Entscheidungen das jeweilige Stop-Buy- Limit knapp über dem 200-Tage-GD fest. Denn sobald eine Aktie dieses Limit überschreitet, hat die Qualitätsaktie ihren Abwärtstrend beendet und ein neues Kaufsignal generiert. Damit bin ich also von Anfang an im neuen Aufwärtstrend investiert. Wenn der Aktienkurs aber kurzfristig weiter zurückfällt,  dann fällt auch der GD 200, weshalb dann auch die Stop-Buy-Grenzen nach unten angepasst werden können☝🏻.

Meine Käufe finden immer am Börsenschluss des ersten Freitag im Monat statt. Bei einem Trend-Bruch, finden keine 🚫 weiteren Käufe mehr statt. Für den sofortigen Einstieg kommen nur die Aktien in Frage, die „Neue Kaufsignale“ bzw. „Neue Nachkaufsignale“ generiert haben, also über ihren 200-Tage-GD geklettert sind bzw. nach Abschluss eines vollständigen Minus-Monat noch über ihrem 200-Tage-GD und unterhalb ihres All-Time_Highs notieren. Das gleiche gilt auch für Sparplanaktien. Hier werden alle Käufe unterhalb der 200-Tage-GD eingestellt. Diese Vorgehensweise sichert mir jegliches Risiko bei fallenden Kursen ab, da in diesem Zeitraum besser laufende Unternehmen Vorrang bei mir haben. Liebe Grüße DerDividendenjäger 🦌