• Der DividendenjĂ€ger

Wie der JĂ€ger 🩌 seine Aktien kauft....

Da in den letzten Tage oft die Frage gekommen ist „Wie und wann ich Aktien kaufe“, kommt hier nochmals fĂŒr Euch eine Zusammenfassung 🙌 Aktien dĂŒrfen nur in AufwĂ€rtstrends ↗und niemals in AbwĂ€rtstrends ↘gekauft werden. FĂŒr meine Aktien Neu oder NachkĂ€ufe ist das Überschreiten der 200-Tage-GD das entscheidende Kaufsignal.

Folglich lege ich fĂŒr Stopp-Buy-Entscheidungen das jeweilige Stop-Buy- Limit knapp ĂŒber dem 200-Tage-GD fest. Denn sobald eine Aktie dieses Limit ĂŒberschreitet, hat die QualitĂ€tsaktie ihren AbwĂ€rtstrend beendet und ein neues Kaufsignal generiert. Damit bin ich also von Anfang an im neuen AufwĂ€rtstrend investiert. Wenn der Aktienkurs aber kurzfristig weiter zurĂŒckfĂ€llt,  dann fĂ€llt auch der GD 200, weshalb dann auch die Stop-Buy-Grenzen nach unten angepasst werden könnenâ˜đŸ».

Meine KĂ€ufe finden immer am Börsenschluss des ersten Freitag im Monat statt. Bei einem Trend-Bruch, finden keine đŸš« weiteren KĂ€ufe mehr statt. FĂŒr den sofortigen Einstieg kommen nur die Aktien in Frage, die „Neue Kaufsignale“ bzw. „Neue Nachkaufsignale“ generiert haben, also ĂŒber ihren 200-Tage-GD geklettert sind bzw. nach Abschluss eines vollstĂ€ndigen Minus-Monat noch ĂŒber ihrem 200-Tage-GD und unterhalb ihres All-Time_Highs notieren. Das gleiche gilt auch fĂŒr Sparplanaktien. Hier werden alle KĂ€ufe unterhalb der 200-Tage-GD eingestellt. Diese Vorgehensweise sichert mir jegliches Risiko bei fallenden Kursen ab, da in diesem Zeitraum besser laufende Unternehmen Vorrang bei mir haben. Liebe GrĂŒĂŸe DerDividendenjĂ€ger 🩌