• Der Dividendenjäger

Depotupdate 7.19

Aktualisiert: Feb 2

So langsam bewegt sich was im Depot! Nicht weil ich letzte Woche ein Unternehmen verkauft habe, sondern hauptsächlich wegen den schönen Dividenden, die regelmäßig eintrudeln. Darum gibt es hier wieder meine Zusammenfassung aus dem Monat Juli.


Eigentlich war der Monat bis vor ein paar Tagen noch völlig unspektakulär. Doch am 25.07. habe ich mich endgültig dazu entschieden, meine finanzielle Reise ohne Facebook fortzusetzen. Alle Infos dazu gibt es hier:


Durch den Verkauf landen 3.100 € auf meinem Verrechnungskonto und werden mit einem Sparplan im Monat August wieder ins Depot zurückgeführt. Nachgekauft werden J&J, Amgen, Apple, Starbucks, Coca-Cola, Mc Donald's, P&G und Cisco Systems. Somit stärke ich mein Depot weiter mit Dividendenaktien. Ich habe mir in den letzten Wochen oft Gedanken um das Erzeugen von Cashflow gemacht. Vor allem das große Wachstum der Dividende steht bei mir im Mittelpunkt, denn ich möchte schon heute einen Teil für die Nachkäufe verwenden und mich an den Steigerungen in den nächsten 10 bis 30 Jahren ergötzen. Und da passte Facebook einfach nicht mehr in mein Depot. Zukünftig werde ich auch keine weiteren Unternehmen mehr in mein Depot aufnehmen, die keine Dividenden zahlen.


Unspektakuläres aber trotzdem Erfreuliches gibt es von meinen festen Sparplänen (LVMH, Fastenal, Texas Instruments, Home Depot und Union Pacific), denn die laufen einfach schön vor sich hin und bauen mein Depot immer weiter aus. So konnte ich jetzt nach einem halben Jahr 600 € in jede Position stecken und freue mich über die ersten Dividenden!


Während meiner 3-wöchigen Reisezeit habe ich mir auch Gedanken darüber gemacht, wie es nächstes Jahr mit neuen Sparplan-Aktien aussehen könnte. Hier stehen bereits zwei Unternehmen fest, denen ich in den letzten Wochen immer wieder begegnet bin und in meinem Depot nicht fehlen dürfen. Nike und L'Oréal werden es auf die Sparplan-Liste für 2020 schaffen. Apropos Liste! Ab 2020 werde ich hier auf meiner Seite eine Watchlist mit heißen Unternehmen erstellen, die ich für eventuelle Käufe in Betracht ziehe, entweder als Einzelkauf oder als Sparplan.


Sehr zufrieden bin ich auch wieder mit meinen Dividendenzahlungen und deren Steigerung. Ich erhielt Dividendenzahlungen mit einer Summe von 54,54 €.

Im Vergleich zum Juli 2018 (21,85 €) ist das eine Steigerung um 32,69 € oder 149 %.


Alle Daten und Fakten zum Monat Juli findet ihr hier:



Monatsübersicht Juli 2019

Veröffentlicht am 31.07.2019, Der Dividendenjäger


Zukäufe

​​6          Microsoft (743 €)

0,519   Home Depot (100 €)

0,641   Union Pacific (100 €)

0,257   LVMH (100 €)

0,942  Texas Instruments (100 €)

3,459   Fastenal (100 €)

0,556   Altria (25 €)

1,502   iShares US Property Yield ETF (40 €)


Verkäufe

Facebook  (3.100 €)


Insgesamt investiert im Monat Juli:  1.308 €


Dividenden im Monat Juli

Union Pacific  (1,74 €)

Coca-Cola  (8,76 €)

Cisco Systems  (7,89 €)

Bank of Nova Scotia  (13,30 €)

Altria  (22,85 €)


Einnahmen im Juli 2019 : 54,54 € 

Einnahmen im Juli 2018 : 21,85 € 

Jahr zu Jahr Steigerung : + 149 % 

2019er Dividenden bis jetzt (YTD, Year to date) :  396,78 € (56,68 Euro/Monat)

Alle Dividenden seit Beginn (All-time income) :  + 981,24 € 


Zinseinnahmen mit P2P

Einnahmen im Juli 2019 : 28,91 € 

Einnahmen im Juli 2018 : 18,98 € 

Jahr zu Jahr Steigerung : + 52 % 

2019er Zinsen bis jetzt (YTD, Year to date) :   144,72 € (20,67 Euro/Monat)

Alle Zinsen seit Beginn (All-time income) :  + 441,95 € 


Cashbestand

Freies Kapital zum investieren:   3.140 €

115 Ansichten