• Der Dividendenjäger

Depotupdate 05.21


Wieder geht ein erfreulicher Monat zu Ende! Zwar verlangte der Mai den Anlegern mit volatilen Tagen viel ab, doch unterm Strich bin ich wieder einmal voll zufrieden. Das Depot wächst weiter und somit endet der vierte Monat in Folge wieder im grünen Bereich.


Zwar kamen an zwei Tagen Meldungen aus den USA, die auch Auslöser für Kursrückgänge in meinem Depot waren, aber diese wurden ebenfalls schnell wieder aufgeholt.


Am 4. Mai hatte die US-Finanzministerin Janet Yellen angedeutet, dass höhere Zinsen möglich wären, wobei die Märkte heftig reagierten. Und vor gut einer Woche waren es die hohen Inflationszahlen, die die Anleger aufschreckten. Nichtsdestotrotz bleiben diese kurzfristigen Nachrichten auch einfach nur kurzfristige Nachrichten. Mein Depot ist langfristig ausgerichtet und selbst wenn meine Gedanken naiv sein sollten denke ich, dass Unternehmen mit gut einem Jahrhundert an Unternehmensgeschichte schon andere Ereignisse erleben durften und auch diese überstanden haben. Darum bleibe ich weiterhin positiv, mein eingeschlagener Weg funktioniert für mich und darum gibt es hier nichts zu ändern.

Erfreuliche Dividendenerhöhung:

Im Mai gab es wieder zwei Ankündigungen von Dividendenerhöhungen. Mit dabei waren dieses Mal die Unternehmen Stryker mit einer Steigerung von 10,53 % und die Union Pacific mit +10,3 %. Somit haben 15 Firmen für das Jahr 2021 schon ihre Dividenden erhöht. Es bleiben noch 12 Unternehmen übrig (die Royal Bank of Canada wird die Dividende in diesem Jahr nicht erhöhen), um auch das fünfte Jahr ohne Dividendenausfälle zu meistern.

Investitionen im Mai:

Da die Gesundheitssparte in meinem Portfolio noch ein wenig Investitionsbedarf brauchte und im April Amgen an die Reihe kam, war für mich ganz klar, diesmal bei Fresenius SE zuzuschlagen. Ich halte Fresenius immer noch für ein sehr attraktives Unternehmen, das den Markt in den kommenden Jahren wahrscheinlich übertreffen wird. Darum habe ich 55 Aktien für eine Summe von 2.218 € nachgekauft und besitze nun 110 Aktien im Wert von 5.082 €.


Außerdem habe ich wieder einen kleinen Nachkauf bei Canadian National Railway getätigt. Diese Position hatte zwar schon eine entsprechende Größe erreicht, aber mein Gefühl sagte mir, dass CNR eine der besten Aktien ist, die man langfristig im Portfolio besitzen kann. Und bei einem Abschlag von -15 % sage ich gerne Danke! Denn angesichts des langfristigen Potenzials des Unternehmens fand ich den Preis für CNR fair. So wurden hier weitere 6 Aktien erworben. In Summe waren es 530 €, die ich wieder durch ein paar angehäufte Dividenden übrig hatte.


Zusammengefasst lag meine Investitionssumme für den Monat Mai bei 2.748 €.


Einnahmen:

Bei den Einnahmen sah es im Mai bombastisch aus! Wie schon im Vormonat April kommen auch hier die Jahreszahler deutlich zur Geltung. So konnten meine deutschen Werte wie SAP, Fuchs Petrolub und die Fresenius SE meine Dividendenkasse mehr auffüllen, als es letztes Jahr noch der Fall war. Da 2020 einige Hauptversammlungen Corona-bedingt verschoben werden mussten, wurden die Dividenden mehr über das Jahr verteilt. Nun sind sie alle wie geplant auf einmal gekommen und machen den Monat Mai zu einem Rekord-Monat, was bedeutet, dass ich mit einer Steigerung von 86 % rausgegangen bin.


Zusammengefasst sind im Mai Zinsen aus dem P2P-Markt in Höhe von 19 € zusammengekommen und meine Dividendeneinnahmen betrugen genau 326,13 €.


Zum Depot:

Nachdem der Monat Mai zwar sehr volatil war, wurde er zum Schluss doch noch sehr erfreulich, sodass wieder ein ordentliches Plus am Monatsende übrig blieb. Im Vergleich zum Vormonat April gab es eine Wertsteigerung von 2.077 €. Dies bedeutet eine Monatsperformance von Plus 1,60 %.


Zusammen macht dies unterm Strich seit dem Start meines Depots ein Plus von

27.900 € bzw. von 29,5 %.


Die Gesamtsumme an investiertem Kapital für das Jahr 2021 liegt aktuell bei 14.253 €.

Da mein für 2021 ausgerufenes Ziel wieder die 29.000 € sind, sind 49 % des Zieles nach Ende des Monats Mai erreicht.


Aktueller Depotwert: 122.400 €


Monatsübersicht Mai 2021

Veröffentlicht am 31.05.2021, Der Dividendenjäger


Zukäufe


55 Fresenius (2.218 €)

6 Canadian National Railway (530 €)


Verkäufe


Keine


Insgesamt investiert im Monat Mai: 2.748 €


Dividenden im Monat Mai


Apple (9,54 €)

Fastenal (14,54 €)

Royal Bank of Canada (41,10 €)

Starbucks (15,67 €)

Texas Instruments (13,50 €)

Procter & Gamble (17,37 €)

SAP (59,42 €)

Fresenius (96,71 €)

Fuchs Petrolub (58,28 €)

Einnahmen im Mai 2021 : 326,13 € Einnahmen im Mai 2020 : 175,20 € Jahr zu Jahr Steigerung : + 86 % ​ 2021er Dividenden bis jetzt (YTD, Year to date) : 809,21 € (161,84 Euro/Monat) Alle Dividenden seit Beginn (All-time income) : + 3.391 €

Zinseinnahmen mit P2P

Einnahmen im Mai 2021 : 19,47 € Einnahmen im Mai 2020 : 33,18 € Jahr zu Jahr Steigerung : - 70 % ​ 2021er Zinsen bis jetzt (YTD, Year to date) : 107,60 € (21,51 Euro/Monat) Alle Zinsen seit Beginn (All-time income) : + 1.003,50 €

Cashbestand

Freies Kapital zum Investieren: 2.500 € monatlich


88 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Depotupdate 04.21

Depotupdate 03.21

Depotupdate 02.21