• Der Dividendenjäger

Depotupdate 05.20


Zeit für mein Depotupdate 05.20... Nachdem die Aktienmärkte im April bärenstark waren, geht es nun auch so im Monat Mai weiter. Zwar nicht in dem Tempo wie zuletzt, aber die V-Formation, die sich überall in den Charts abzeichnet, ist schneller da als ich angenommen hatte. Gewünscht habe ich es mir für die Nachkäufe nicht, aber da kann man leider nur so wenig machen wie bei der Rallye der letzten Jahre und dem heutigen Corona-Crash. Selbst der S&P 500 hat sich wieder stark aufgerappelt und kratzt an der GD200, was für mich bedeutet, dass wir an den Börsen volle Fahrt auf Erholungskurs sind. Dass dies nicht einfach von alleine kommt ist jedem klar, der die Politik von der FED und der EZB verfolgt. Aber was will man machen, wenn man am Vermögensaufbau ist? Weitermachen und so viel wie geht rausfiltern? Sich seinen eigenen Weg bahnen und seiner Strategie treu bleiben, selbst wenn die Stimmung der Wirtschaft auf dem Tiefstand steht? Zeigen wird es sich in den nächsten Jahren, aber wie ich schon in meinem letzten Update erwähnte heißt das Motto: "Suche nicht nach billigen Aktien, in dein Depot gehören nur die besten Investments" und dabei bleibe ich auch :-)

Denn für den langfristigen Vermögensaufbau eignen sich insbesondere die Unternehmen, die in der Vergangenheit eine hohe Konstante in der Wertentwicklung aufgewiesen haben und dies auch in einer solchen Zeit, wo momentan niemand weiß, welche Corona-Spätfolgen uns noch erwarten.


Sparpläne und Investitionen:

Ein letztes Mal habe ich meine Sparpläne auf diese 6 Unternehmen ausführen lassen, da es aus meiner Sicht keinen Sinn mehr ergibt, in bereits größere Positionen mit Sparplänen zu investieren da ich sie mir lieber gleich mit Einzelkäufen nachkaufe. Die 6 Unternehmen waren wieder Stryker, Nike, Intuit, Diageo, Illinois Tool Works, Danaher und der Immobilien-ETF (US Property Yield) von iShares. Die Investitionssumme betrug erneut 690 €. Da ich für die Umstellung der Sparpläne im Monat Juni schon zu spät dran bin, werde ich den Sparplan erst ab Juli umstellen und nur noch Stryker, Diageo und den iShares Immobilien ETF besparen.


Aufgestockt oder besser gesagt nachgekauft wurden im Monat Mai Danaher und Intuit. Bei Danaher konnte ich mir 13 Aktien für 1.972 € ins Depot buchen und bei Intuit waren es 8 Aktien, die in der Summe 2.037 € betragen haben. Somit habe ich im Mai mit meinen Einzelkäufen und den Sparplänen 4.726 € investiert. Mit dieser Summe komme ich auf 18.270 € an investiertem Kapital für dieses Jahr und befinde mich auf dem richtigen Weg, um mein Ziel von 29.000 € zu erreichen.


Einnahmen:

Aus dem P2P-Markt sind im Mai Zinsen in Höhe von 32 € dazugekommen und meine Dividendeneinnahmen betrugen 175,20 €.

Das bedeutet, dass ich am Ende des Monats erneut 71 % mehr an Dividenden erhalten habe als im Mai 2019.

Zum Depot:

Im Vergleich zum Vormonat April hat mein Depot erfreulicherweise wieder mit einem Plus von 1.572 € abgeschlossen, was ein Plus von 2,12 % bedeutet.

Ein Blick auf die Gesamtperformance zeigt mir, dass mein Depot durch die aktuelle

V-Formation immer weiter mit nach oben gespült wird. Mich freut es sehr da ich sehe, wie wichtig und richtig es ist auf Unternehmen zu setzen, die mit starken Marken, einfachen Geschäftsmodellen und nachhaltigen Wettbewerbsvorteilen, die weitgehend unabhängig vom Konjunkturverlauf, (für mich) Geld verdienen. Und das auch in Krisenzeiten!


So steht mein Depot insgesamt mit 5,47 % bzw. 5.026 € im grünen Bereich und ich beobachte weiterhin gespannt, was die nächste Börsenzeit alles mit sich bringt.


Monatsübersicht Mai 2020

Veröffentlicht am 31.05.2020, Der Dividendenjäger


Zukäufe


13        .Danaher (1.972 €)

8           Intuit (2.037 €)

2,68      Diageo  (85 €)

0,573    Danaher (85 €)

2,355    Nike (192 €)

0,503   Stryker (85 €)

0,576   Illinois Tool Works (85 €)

0,352   .Intuit (85 €)

4,985    iShares US Property Yield ETF (100 €)


Verkäufe


Keine


Insgesamt investiert im Monat Mai:  4.726 €


Dividenden im Monat Mai


Apple  (9,99 €)

Fastenal  (7,55 €)

Fuchs Petrolub (57,10 €)

Royal Bank of Canada  (16,87 €)

SAP (34,94 €)

Starbucks  (15,93 €)

Texas Instruments  (13,40 €)

Procter & Gamble (11,56 €)

iShares US Property Yield ETF (7,86 €)


Einnahmen im Mai 2020 : 175,20 €  Einnahmen im Mai 2019 : 102,48 €  Jahr zu Jahr Steigerung : + 71 %  ​ 2020er Dividenden bis jetzt (YTD, Year to date) :   506,63 € (101 Euro/Monat) Alle Dividenden seit Beginn (All-time income) :    + 1.856 € 

Zinseinnahmen mit P2P

Einnahmen im Mai 2020 : 32,18 €  Einnahmen im Mai 2019 : 22,45 €  Jahr zu Jahr Steigerung : + 43 %  ​ 2020er Zinsen bis jetzt (YTD, Year to date) :   129,25 € (25,85 Euro/Monat) Alle Zinsen seit Beginn (All-time income) :  + 699,42 € 

Cashbestand

Freies Kapital zum investieren:   2.500 € monatlich


0 Ansichten