Microsoft.png

    WKN 870747 ISIN

    US5949181045  Standardsoftware

    Die Microsoft Corporation ist ein internationaler Software- und Hardwarehersteller. Mit etwa 135.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 110,4 Milliarden US-Dollar ist das Unternehmen weltweit der größte Softwarehersteller..

    Das Unternehmen wurde am 4. Februar 1975 von Bill Gates und Paul Allen gegründet. Das Betriebssystem Microsoft Windows ist das Hauptprodukt des Unternehmens und nur eines von vielen Kerngeschäften. 

     

    Da mehr als 9 von 10 Computern mit dem Betriebssystem von Microsoft laufen, ist jeder Arbeitsplatz mit den Anwendungsprogrammen von Microsoft völlig vertraut. Zu den Anwendungsprogrammen zählen neben der Office-Familie (Word, Excel, PowerPoint, Access, Outlook, Publisher) auch Skype.

    Lediglich Apple verwendet ein eigenes Betriebssystem. Microsoft besitzt außerdem das weltgrößte Karrierenetzwerk LinkedIn, bei dem sich tagtäglich unzählige Menschen miteinander vernetzen. Mit Azure, hat Microsoft-Cloud zugleich die zweitgrößte Cloud Sparte der Welt und erfreut sich zudem über eine rapid steigende Nachfrage. Eine weitere Einnahmequelle ist der Verkauf von Hardware Produkten. Hierzu zählen Surface-Geräte, die sich eine immer größer werdenden Beliebtheit erfreuen, so wie auch die Spielekonsole Xbox.

    Warum ich in Microsoft investiere: 

     

    Microsoft besitzt einen enorm tiefen Burggraben, der das Unternehmen vor Konkurrenz schützt und sehr auskömmliche Gewinnmargen ermöglicht. Microsoft geht zunehmend dazu über, die Software nicht mehr bei der Anschaffung zu einem einmaligen Preis zu verkaufen, sondern die Gebühren monatlich einzustreichen. Diese Einnahmen sind viel planbarer und auch noch lukrativer für das Unternehmen. Somit bekommt Microsoft jetzt nicht mehr einmalig seine Einnahmen, so wie es früher bei einer Neuanschaffung von Office Paketen war, sondern bekommt über Abos seine Gewinne in die Kassen gespült. Es ist dadurch einfacher geworden, den (Unternehmens-) Kunden nach und nach weitere Pakete/Dienstleistungen zu verkaufen und so den Umsatz immer weiter zu steigern. Microsoft Windows und Microsoft Office sind aus dem Büroalltag seit vielen Jahren nicht mehr wegzudenken. Die Umsatz- und Gewinnbasis ist so stabil wie bei kaum einem anderen Unternehmen, was Microsoft somit eine Monopolstellung einbringt. Und dazu kommen noch brillante Margen!!!

    Microsoft, eigentlich in unserem Alltag schon lange bekannt, zahlt jetzt seit mehr als 15 Jahren ohne Unterbrechung eine Dividende an seine Aktionäre. Die Dividende wurde zudem auch Jahr für Jahr immer fleißig erhöht, was auch noch in vielen weiteren Jahren gemacht wird. Zwar ist auch hier die aktuelle Dividendenrendite mit 1,5 % nicht sonderlich üppig, aber dafür ist die Steigerungsrate der letzten 10 Jahre mit 14,5 % umso beachtlicher. Ein weiterer Pluspunkt in der Dividende von Microsoft ist die Ausschüttungsquote, denn Microsoft schüttet nur 40 % seiner Gewinne aus. Somit bleibt genügend Geld im Unternehmen, was für weitere Entwicklungen von Produkten verwendet werden kann.

     

    Microsoft ist ebenfalls eine Buy and Hold Aktie in meinem Depot, in der noch ausreichend viel Wachstum steckt. Sobald sich eine günstigere Nachkaufgelegenheiten bietet, werde ich diese Position weiter aufstocken.