Fastenal.png

    WKN 887891 ISIN US3119001044 

    Baumaterial und -komponenten

    Fastenal Company ist ein international tätiger Distributor von Industrie- und Baumaterialien. Die Produktpalette umfasst Schraub- und Verbindungselemente, Farben, Schlüssel, Batterien und Drähte. Die verschiedenen Artikel werden in den über 3.200 konzerneigenen Geschäften angeboten. Die Produktpalette des Unternehmens gliedert sich in zwei Hauptkategorien: Schraub- und Verbindungselemente sowie diverses Zubehör. Die Schraub- und Verbindungselemente umfassen Schrauben, Nägel, Bolzen, Scheiben und Muttern, die unter der Marke Fastenal angeboten werden. Dem Bereich diverses Zubehör werden andere Baumaterialien wie Farben, Pins, Schlüssel, Dübel, Batterien, Dichtungsmittel, Drähte, Reinigungsmittel und Anderes zugeordnet. Diese beiden Produktbereiche werden wiederum in unterschiedliche Linien untergliedert. Dazu zählen: Cutting Tools (Schneidwerkzeuge und Schleifgeräte), Tools (Werkzeuge), Hydraulics and Pneumatics (hydraulische und pneumatische Werkzeuge), Material Handling (Produkte für Lagerung und Aufbewahrung), Janitorial Supplies (Produkte für die Gebäudereinigung), Electrical Supplies (elektrische Produkte), Welding Supplies (Schweißprodukte), Safety Supplies (Sicherheitssysteme und -produkte) sowie Raw Materials (Metalle). Zu den Marken des Unternehmens zählen Fastenal, FastTool, SharpCut, EquipRite, CleanChoice, PowerPhase und FastArc.

    Warum ich in Fastenal investiere:

    Burggraben, Alleinstellungsmerkmal, langweilig und keine Krisen. Das sind nur einige Gründe für mich in Fastenal zu investieren. Täglich wird der Bedarf von Industrie- und Baumaterialien von vielen Amerikanern durch Fastenal abgedeckt und das seit dem Jahr 1967. Allein für eine Abdeckung des US-Marktes besteht noch Potenzial für hunderte von Stores und auch im internationalen Bereich gibt es noch einiges zu gewinnen. 

    Sieht man sich die genauen Zahlen von Fastenal an, dann stellt man fest, dass diese durchaus sehenswert sind. Steigende Umsätze, steigende Margen und eine Eigenkapital-Rendite von 25 % sind top Werte. Die Eigenkapital-Quote liegt bei über 65 % - also steht Fastenal so gut wie schuldenfrei da. Die Ausschüttungsquote von 63 % liegt bei mir zufrieden im Korridor, da hier nach oben und nach unten viel Luft bleibt. Fastenal zahlt seit 27 Jahren eine Dividende (aktuelle Dividendenrendite 2,8 %) und hat sie - wie es für einen Dividendenjäger gehört - brav seit 20 Jahren immer erhöht. Die Dividenden wurden die letzten 5 Jahre um durchschnittliche 13 % p.a. gesteigert und in den letzten 10 Jahre um 17 % p.a. Sollten die Wachstumsraten nur halbwegs so beibehalten werden, würde mir eine Dividendenrendite von 15 % in 20  Jahre zustehen und da sage ich natürlich nicht Nein. Die Möglichkeit auf eine zweistellige Rendite sollte somit relativ gut stehen.

    Fastenal ist keine Kursrakete wie eine FAANG-Aktie, aber durch ihr gesundes Wachstum und ihr sicheres Geschäftsmodel gibt es immer wieder schöne Nachkaufgelegenheiten, die ich in den nächsten jähren nutzen will.  Mein Ziel ist hier ganz klar, die Position weiter auf 5.000 Euro auszubauen.