WKN 850663 ISIN US1912161007  Getränke 

    The Coca-Cola Company ist ein US-amerikanischer Getränkehersteller mit Schwerpunkt auf Erfrischungsgetränken und hat seinen Sitz in Atlanta, Georgia in den USA. CEO ist James Quincey.
    Die Coca-Cola Company bezeichnet sich als das größte Getränkeunternehmen weltweit. Das Unternehmen verkauft über 3.900 Produkte in mehr als 200 Ländern rund um die Welt.
    Das bekannteste Produkt und zugleich das umsatzstärkste Getränk ist die namengebende Coca-Cola. Weitere Getränkemarken der Coca-Cola Company sind etwa Fanta, Sprite, Mezzo Mix, Lift, Fuzetea, Bonaqa, Vio, Apollinaris, Minute Maid (Cappy), Powerade und Glacéau.
    Die Geschichte von Coca-Cola begann im Jahr 1886, als John Stith Pemberton durch einen Zufall die Zutaten für das heutige Getränk erfand, denn eigentlich wollte er einen Sirup, welcher Kopfschmerzen lindern sollte, erfinden.
    Kurz vor dem Tod des Erfinders erwarb der Apothekengroßhändler Asa Griggs Candler für 2.300 US-Dollar die Rechte an Coca-Cola. 1892 gründete er The Coca-Cola Company. Ein Jahr später ließ Candler Coca-Cola als Marke schützen und vermarktete das Produkt in den USA und seit 1896 im benachbarten Ausland und auch bei uns.

    Warum ich in The Coca-Cola Company investiere:

    Eines ist klar, wer in Coca-Cola eine Kursrakete sucht, ist hier falsch. Aber wer Stabilität und ein bisschen Sicherheit sucht, ist hier meiner Meinung nach genau richtig. 
    Denn anscheinend bekommt man selbst im abgelegensten Winkel der Welt eine "Coke". The Coca-Cola Company ist als etablierter Wert nicht mehr das riesige Wachstumsunternehmen, dürfte mir aber noch als Basisinvestment langfristig eine vernünftige Rendite bringen. Das Portfolio von Coca-Cola Company ist mit über 3.900 Produkten groß. Durch die erfolgreiche Übernahme der Kaffee-Kette Costa im Januar 2019 sollte ihre Präsenz in der Kaffeekategorie, insbesondere in Großbritannien, erweitert und gestärkt werden, wo Costa mehr als ein Drittel der Kaffeehäuser hat. Ein weiterer großer Quo in ihrer Geschichte des Unternehmens ist, dass Coca-Cola einen Energydrink unter der Kernmarke Coca-Cola auf den Markt bringt. Damit möchten sie Menschen ansprechen, zu deren dynamischem und temporeichen Leben dieses Getränk gut passt. Coca-Cola entwickelt sein Produktsortiment ständig weiter, um als weltweit führendes Getränkeunternehmen Konsumenten mehr Vielfalt zu bieten. 
    Nun zu den Finanzen: Coca-Cola Company zahlt nun schon seit über 57 Jahren eine ordentliche Dividende und hat sie bis heute kein einziges Mal gesenkt. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 3,35 % und wird im Schnitt jährlich um 7 % erhöht. Leider ist zu dieser Zeit die Ausschüttungsquote bei 100 %, was manch einer als Risiko sehen würde. Ich glaube jedoch stark daran, dass durch weitere Produkte, wie z.B. der Energydrink-Markt und die Beteiligung an Monster Beverage Corp., für weiter steigende Margen und Gewinne sorgen kann, was die Pay- out Quote wieder in Richtung 75 % bringen wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass jedes Jahr eigene Aktien zurückgekauft werden, was meine Firmenanteile weiter wachsen lässt.  

    The Coca-Cola Company hat allein durch ihre Marke einen großen Burggraben und kann nicht leicht kopiert werden. Somit bietet Coca-Cola eine relativ große Sicherheit und Konstanz, was sehr zu würdigen ist.
    Bei Preisen um die 35 € werde ich mir weitere Unternehmensanteile für mein Depot gönnen und meine Position somit weiter ausbauen. 

    Zusammengefasst ist The Coca-Cola Company ein schönes Unternehmen, was noch viele Jahrzehnte in meinem Depot verweilen und voraussichtlich nie verkauft wird.