WKN 897879 ISIN CA1363751027  Gütertransport

    Bildschirmfoto 2019-12-25 um 14.45.29.pn

    Am 20. Dezember 1918 gründete Kanadas Regierung die Canadian National Railways (CNR), nachdem drei Monate zuvor die Mehrheit an der bankrotten Canadian Northern Railway erworben wurde. Ziel war es, die Gefahr eines Zusammenbruchs der kanadischen Transportverbindungen durch den Konkurs mehrerer Eisenbahngesellschaften zu vermeiden. In den folgenden Jahren gab es weitere Übernahmen (u.a. Grand Trunk Pacific Railway 1920, Montreal and Southern Countries Railway 1923), mit denen das Schienennetz der Canadian National ausgebaut wurde.

     

    Die Canadian National Railway Company ist Besitzer der kanadischen Eisenbahngesellschaft Canadian National Railway, welche auf den Eisenbahnverkehr der Nord-Süd-Strecke Kanadas spezialisiert ist. Jedoch sind auch West-Ost-Transfers möglich. Canadian National Railway steht in Verbindung mit allen wichtigen Seehäfen Kanadas und Nordamerikas, um einen reibungslosen Gütertransport zu gewährleisten. Dazu gehören Vancouver, Prince Rupert, Montreal, Halifax und New Orleans. So verbindet CNR den Atlantik, den Pazifik und den Golf von Mexiko miteinander. Zu den transportierten Gütern zählen Brennstoffe und Chemikalien, Futter- und Düngemittel, Metalle und Mineralien sowie Forstprodukte und Autos. Das Unternehmen unterhält das größte Eisenbahnnetzwerk Kanadas und das einzige transkontinentale Netzwerk in Nordamerika. Rund 75 Prozent der US-Bevölkerung und alle wichtigen kanadischen Märkte werden durch CNR beliefert. Zentrale Städte, die von Canadian National Railway bedient werden, sind Toronto, Buffalo, Chicago, Detroit, Green Bay, Minneapolis, Memphis und Jackson.


    Heute ist die Eisenbahngesellschaft im Besitz der börsennotierten Canadian National Railway Company. Der Konzern ist sowohl nach Größe des Streckennetzes (etwa 20.600 Meilen) als auch nach Umsatz

    (Stand 2019: 15,3 Mrd. Kanadische Dollar) die größte Bahngesellschaft Kanadas. Als einzige kanadische Gesellschaft betreibt die CNR ein Schienennetz, das dank der US-Tochtergesellschaft „Grand Trunk Corporation“ vom Atlantik (Halifax) bis zum Golf von Mexiko (New Orleans) im Süden und zum Pazifik (Prince Rupert) reicht. Dabei werden schätzungsweise jährlich Güter im Wert von 250 Milliarden Kanadischen Dollar transportiert. Mehr als 24.000 Eisenbahner sind bei der CNR beschäftigt. 

    Bekanntester Aktionär ist übrigens der Multimilliardär und Microsoft Gründer Bill Gates.

    Bildschirmfoto 2019-12-25 um 15.07.38.pn

    Canadian National Railway-Aktien haben in den vergangenen zehn Jahren per Saldo + 283,4 % an Wert gewonnen, was einer jährlichen Performance von im Mittel +  14,4% entspricht. Aus einem Investment in Höhe von 10.000 Euro wären 38.340 Euro geworden.

    Warum ich in Canadian National Railway Company investiere:

    Ich bin ein Eisenbahnfreund und liebe Unternehmen mit einem starken Burggraben. Da ich mit der Union Pacific schon eine US-Eisenbahngesellschaft in meinem Depot habe, fehlt mir bisher noch die Nummer 1 aus Kanada. Und hier ist die Canadian National Railway für mich der einzige Favorit. Nich nur wegen ihrer großen Marktkapitalisierung, sondern auch was die Größe des Schienennetzes sowie den Umsatz der Eisenbahngesellschaft angeht, ist die Canadian National Railway Kanadas Nummer 1. Keine andere Bahn betreibt so ein langes Schienennetz, das vom Westen Kanadas bis an die Küste im Osten und sogar durch ganz Amerika bis an den Golf von Mexiko verläuft. Und auch hier ist es genauso wie bei der Union Pacific: die Wahrscheinlichkeit, dass morgen eine neue Firma komm, neue Gleise daneben baut und ein neues Imperium hochzieht, liegt quasi bei Null. Denn CNR's geografisches Monopol ist einfach enorm stark und stabil.

    Für ein langfristiges Investment in die Canadian National Railway spricht auch die aktionärsfreundliche Politik. In den letzten 19  Jahren hat die Gesellschaft ihre Ausschüttungen kontinuierlich erhöht.  

    • CNR ist ein stabiles Unternehmen, das trotz großer Investitionen in das Schienennetz und in neue Lokomotiven weiterhin seine Schulden abbaut und ein Eigenkapital von 43 % (Schuldenquote 57 %) aufweisen kann.

    • die Gewinnstabilität beträgt 97 %

    • CNR Inc. zahlt seit 19 Jahren eine Dividende, die jedes Jahr erhöht wird

    • aktuelle Dividendenrendite 1,80 %

    • die Ausschüttungsquote liegt bei 35 %

    • Zuwachs der Dividende in den letzten 5 Jahren um 17 %

    • absolut stabiles Umsatzwachstum (4 - 7 %)

    • extrem hohe Margen von 41 %, die in Zukunft weiter erhöht werden kann

    • CNR ist Marktführer in seiner jeweiligen Branche 

    • Kurszuwachs in den letzten 10 Jahren um 15,4 %

    Bildschirmfoto 2019-12-25 um 17.11.02.pn